Was macht ein Umzugsunternehmen?

Was genau macht ein Umzugsunternehmen? Was kann man selbst in Eigenregie durchführen und welche Aufgaben sollten Sie einem professionellen Umzugsunternehmen übertragen? In unserem heutigen Blogbeitrag, möchten wir Ihnen einen Überblick geben, was genau ein Zügelunternehmen macht und wie es arbeitet. Vom einfachen Möbeltransport, über Umzugsreinigungen und Entsorgungen, bis hin zu individuellen Serviceleistungen, wie Spezialtransporte, bietet sich eine breite Palette an Servicesleistungen an.


Aufgaben einer Umzugsfirma

Wie bereits beschrieben, können die Aufgaben einer Umzugsfirma sehr diverse sein. Es gibt Firmen, die lediglich Services anbieten, die nur den Transport Ihrer Möbel von A nach B umfassen. Andere Firmen bieten verschiedene Full-Service-Leistungen an (wie die SwissTransport GmbH), die sogar umfangreiche Reinigungsarbeiten einschließen. Im Folgenden haben wir Ihnen mal eine Liste der möglichen Leistungen eines Zügelunternehmens zusammengefasst:

  • Besichtigung und Kostenschätzung: in den meisten Fällen wird eine Zügelfirma nach eine Vorabbesichtigung Ihnen einen Kostenvoranschlag anbieten – oft wird dieser sogar kostenlos angeboten.
  • Möbelmontage: viele Zügelunternehmen bieten Ihnen einen Möbelab- und Aufbau an, das erspart Ihnen wertvolle Zeit und Nerven.
  • Möbeltransport: Eine der Kernleistungen eines jeden Umzugsunternehmens ist der Transport Ihrer Möbel von der alten in die neue Wohnung. Das möglichst schnell und sicher.
  • Umzugsreinigung: Bei Auszug bietet sich eine umfassende Endreinigung an, damit bei der Wohnungsübergabe keine Probleme auftreten.
  • Verpackungsservice: Zum Full-Service gehört neben dem Transport auch die Verpackung vor Ort, bzw. die zur Verfügungstellung von Verpackungsmaterialien.
  • Möbelentsorgung: Haben Sie alte Möbel, von denen Sie sich trennen möchten? Dann empfiehlt sich eine unkomplizierte Entsorgung.
  • Möbellagerung: Möchten Sie für eine gewisse Zeit Ihre Möbel zwischen lagern, können Sie auch einen Service einer Möbellagerung in Anspruch nehmen!
  • Firmenumzug: Zügeln Sie mit Ihrer Firma, dann ist der unkomplizierteste Weg einen Full-Service zu buchen, damit Sie sicher mit Ihrem Unternehmen umziehen und schnell wieder Ihren Betrieb aufnehmen können.

Den richtigen Service wählen

Am Anfang eines jeden Umzugs stellt sich die Frage: „Welcher Service wird gebraucht und kann ich es mir leisten?„. Oder: „Steht einem die nötige Zeit und das Know How zur Verfügung, um das Ganze in Eigenregie zu übernehmen?“ Vielleicht fällt schlussendlich ja doch die Wahl auf ein Full-Service-Unternehmen, was am Ende Zeit und Nerven sparen kann. In der Regel spielt bei dieser Frage das Geld eine Rolle, da ein Komplettservice mit höheren Kosten verbunden ist. Es lohnt sich daher abzuwiegen, was man braucht und wo man gegebenenfalls professionelle Unterstützung benötigt.

Geld spart sich am einfachsten dann, wenn Sie alles alleine planen, organisieren und durchführen. Angenehmer und somit stressfreier ist es, wenn Sie vom Profi Ihr Hab und Gut verpacken und transportieren lassen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich bei der Wahl Ihres Zügelunternehmens Zeit nehmen. Sobald Sie fündig geworden sind, sprechen Sie alle Aufgaben und Angebote sorgfältig ab, jedes seriöse Umzugsfirma wird Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

FAQ

Was kostet ein Umzug?

Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Berechnung der Umzugskosten eine Rolle spielen. Zum einen die Umzugsmenge, die Zahl der Umzugskartons sowie die Transportkosten. Zudem können sich Dinge wie Maklergebühren, Renovierungsarbeiten, Umzugsversicherungen und die Mietkaution auf die Kosten eines Umzugs auswirken. Mehr dazu unter „Was kostet ein Umzug?„.

Wie lange dauert ein Umzug?

Das ist unterschiedlich, auf die Dauer eines Umzugs wirken sich die Größe der Wohnung, die Menge der Möbel, wie auch die Entfernung zur neuen Wohnung aus. Im Schnitt brauchen Sie für eine 2-Raumwohnung 3-4 Tage für einen Umzug. Mit einer professionellen Umzugsfirma kann das 4-5 Stunden geschehen.

Was sind die Vorteile eines Umzugsunternehmens?

Ein Zügelunternehmen verfügt über erfahrende Mitarbeiter, wodurch ein professionelles Zügeln mit professionellen Equipment gegeben ist und Ihre Möbel dadurch sicher von A nach B gelangen. Ob Einzelservice oder Full-Service, ein Umzugsunternehmen steht Ihnen von Anfang an beratend bis zur Abwicklung zur Seite.

Wie läuft ein Umzug mit einem Zügelunternehmen ab?

Zuerst kontaktieren Sie das Zügelunternehmen und fragen nach einem Angebot. Vergleichen Sie dieses dann mit weiteren Angeboten anderer Unternehmen. Haben Sie sich für das für Sie passende entschieden, vereinbaren Sie frühzeitig einen Umzugstermin – hilfreich ist ein Zeitpunkt drei Wochen im Voraus.

Checkliste Umzugsunternehmen

Damit Sie das passende Umzugsunternehmen für Ihre Ansprüche finden, haben wir Ihnen einen kurze Checkliste zusammengestellt. Auf folgende Kriterien sollten Sie dabei achten:

  • Passendes Leistungsangebot: Achten Sie darauf, dass das Zügelunternehmen die Leistungen anbietet, die Sie für Ihren Umzug benötigen.
  • Zertifikate und Gütesiegel: Umzugsunternehmen sollten gewisse Qualitätsstandards erfüllen und über eine Transportlizenz verfügen.
  • Mehrere Angebote einholen: Holen Sie sich verschiedene Angebote von unterschiedlichen Unternehmen ein und vergleichen Sie diese miteinander.
  • Bewertungen und Referenzen: Kundenmeinungen sind eine wichtige Hilfe sich eine Meinung über ein Unternehmen zu bilden. Auf Portalen wie Google oder Provenexpert können Sie prüfen, wie zufriedenstellend die Arbeit des jeweiligen Umzugsunternehmens bisher war.
  • Umzugstermin vereinbaren: Verabreden Sie frühzeitig mit dem Umzugsunternehmen einen Umzugstermin, in der Regel müssen auch Unternehmen planen, meistens sogar fast einen Monat im Voraus.

Jetzt Umzugsunternehmen beauftragen!

Sie suchen einen kompetenten und zuverlässigen Partner für Ihren Umzug? Dann bietet Ihnen das erfahrende Team von SwissTransport seine Dienste an. Kontaktieren Sie uns noch heute und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot ein!

Scroll Up